Wuenschen_EnergetischePsychologie_Coaching_Schwingung

Warum Wünschen alleine nicht reicht

 

 

Immer wieder hörst du vielleicht von “Wünschen ans Universum” und es wird propagiert, dass man sich Dinge einfach nur wünschen muss und dann werden sie schon irgendwie zur Realität.

 

Nein. Das werden sie nicht. 

 

Energetische Psychologie für Einsteiger

Das Thema der Energetischen Psychologie ist wirklich unglaublich komplex aber ich versuche es so gut ich kann zu vereinfachen:

Du als Energiekörper ziehst das an, was mit deiner Schwingung übereinstimmt. 

Grundsätzlich kannst du in einem Leben alles vorgeben und die Richtung bestimmen – sofern du das möchtest. Dazu kannst du dir detailliert ausmalen, wie du dir deinen Tag vorstellst oder wo du gerne wohnen möchtest. 

 

Was Wünschen wirklich bedeutet

Dieses Ausmalen ist im Prinzip nichts anderes als Wünschen. Aber: Das Wünschen ist ein Teil des Prozesses, aber nicht DER Prozess. 

Es werden sich nämlich nur solche deiner Wünsche erfüllen, die mit deinem tiefsten Inneren übereinstimmen. 

Wenn du von dir selbst denkst, dass du niemals reich werden wirst, dann kannst du dir das beste Einkommen wünschen – es wird sich aber nicht in deiner Realität manifestieren, weil dein Unterbewusstsein dir immer wieder zu verstehen gibt: Du wirst niemals reich sein.

Wenn du dir wünschst endlich in deinem eigenen Haus zu wohnen, du aber den Glaubenssatz in dir trägst, dass du das nicht verdient hast, kannst du dir diesen Wunsch noch jahrelang im Detail ausmalen und er wird nicht deiner Realität entsprechen.

Einen Wunsch, den du vielleicht immer und immer wieder aussendest, der aber bisher noch nicht Realität geworden ist, bedeutet einfach: Da ist eine andere Programmierung im System. 

Und dann fragen mich meine Coachees oft: Ja und wie bekomme ich das jetzt weg?? 

 

Widerstände überwinden

Vorweg: Auch wenn das zu schön um wahr zu sein klingt, so können wir uns jeden Tag entscheiden wer wir sein möchten.

Ich weiß, das triggert dich jetzt vielleicht und du denkst, dass ich hier Quatsch erzähle. Aber ich bitte dich diesen Widerstand zu überwinden und mir zu versuchen zu folgen. 

 

Verstand und Transformation sind keine Freunde

Ich erlebe immer wieder, dass meine sich Coachees unterbewusst vom Glück abhalten. Sie wissen, dass eine Veränderung kommt und es braucht manchmal ein wenig Zeit diese zuzulassen. Deshalb erlebe ich in meiner Coachingpraxis in how2flow oft folgendes: Das erste Coaching, in dem es darum geht die Situation zu ergründen, Ziele festzuhalten und einen ersten Einstieg in den Flow zu finden wurde noch nie abgesagt oder verschoben. Aber dann kommts: In der zweiten Coachingsession geht es darum sich von alten Glaubensmustern zu lösen und die Transformation anzustoßen. Und soll ich dir was sagen? Dieses Coaching wurde von meinen Coachees bisher immer mindestens einmal verschoben. Nicht aus bösem Willen natürlich! Es geschehen einfach Dinge, die das Wahrnehmen der Coachingsession verhindern. 
Das Unterbewusstsein spürt: “Hey, da kommt eine Veränderung! Die brauche ich!”
Und der Verstand sagt: Nö, Veränderung.. Die verweigere ich!” Und genau in dieser Schwingung sind dann meine Coachees und ziehen Dinge in ihr Leben, die unserem Coachingtermin im Weg stehen. Das ist interessant oder?

Es ist also völlig normal, dass Menschen sich nicht voller Tatendrang auf Veränderungen zubewegen. Sie sind für unseren Verstand einfach beängstigend.

 

Auf Transformation ausrichten

Um aber noch mal zurück zum Thema zu kommen: Die Programmierung, die dafür sorgt, dass deine Wünsche nicht in Erfüllung gehen, lässt sich auf energetischer Ebene sogar recht einfach verändern.

Es geht darum deine eigene Schwingung, die du aussendest mit der Schwingung dessen, was du dir wünschst in Einklang zu bringen. 

Letztlich sorgt jede Veränderung in deinem Leben für Transformation auf allen Ebenen. Du kannst zum Beispiel eine neue Sportart erlernen und darüber verstehen, dass du deinen Körper jahrelang falsch behandelt hast und du stellst aufgrund dessen deinen Lebensstil komplett um. Im Systemischen Sinne wirkt sich die Veränderung auf einer Ebene auch auf andere Ebenen aus, im Physischen aber auch im Energetischen.

 

Glaubensmuster auf Energetischer Ebene auflösen

Aus meiner Erfahrung helfen bei der Behebung von hinderlichen Glaubensmustern besonders Tools, die die energetische Ebene ansprechen, was ich als Energiearbeit bezeichne. 

Ich selbst habe die Energiearbeit vor einigen Jahren kennengelernt und war verblüfft, wie sanft und leicht ich Dinge in meinem Leben verändern konnte. Nach meiner zweiten Schwangerschaft habe ich mit einer Methode zehn Kilo abgenommen, die ebenfalls energetisch arbeitet. Hier war ein Coin, den ich auf meiner Haut getragen habe, mit positiven Energien zum Thema Gewicht aufgeladen. Sehr beeindruckend. 

In meiner Praxis mit den Coachees nutze ich verschiedene Tools wie EFT um tiefgreifende Glaubenssätze auszuhebeln. Es gibt aber, je nach Thematik noch viele andere Tools und Übungen, die auf leichte Weise dafür sorgen, dass du Glaubenssätze auflöst und dich in eine höhere Schwingung bewegst. 

 

Wenn deine Glaubenssätze dir nicht mehr im Weg stehen, kannst du dir rein theoretisch wünschen, was du möchtest. Die Frage ist dann nur: Willst du das, was du dir wünschst wirklich haben?

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Liebe!

Melde dich gerne bei mir wenn du Fragen hast.