Warum es how2flow gibt

how2flow_podcast_cover

Warum es how2flow gibt

In meiner ersten Podcastfolge erzähle ich dir wer hinter how2flow steckt und warum ich diesen Podcast ins Leben gerufen habe.

Du kannst dir den Podcast anhören oder hier nachlesen.

Los gehts 🙂

Hallo!

Herzlich Willkommen im how2flow Podcast! Ich freue mich sehr, dass du dein Leben in den Fluß bringen möchtest.

Mein Name ist Jil Maria, ich bin Wirtschaftspsychologin und Coach und begleite dich auf deiner Transformation hin zu deinem Leben im Flow.

In meiner ersten Podcastfolge erzähle ich dir warum es diesen Podcast gibt und warum ich mir wünsche, dass du dich verändern darfst.

Ich habe viele Jahre an meiner Persönlichkeit gearbeitet, nicht nur meines Berufs wegen.

Ich habe mich oft schlecht und schwach gefühlt aber nie verstanden warum. Ich hatte das Gefühl das Leben von jemand anders zu leben.

Bis mein eigenes Leben in den Flow kam war es ganz schön holprig und ich bin immer und immer wieder ins Rudern geraten. Ich habe gekämpft, gegen andere und mich selbst, versucht gegen den Strom zu schwimmen und habe dabei so viel Energie verloren – völlig für nichts.

Später habe ich dann erkannt, dass ich das Leben mit so viel Liebe und Leichtigkeit leben kann. Glücklicherweise hat mir das Leben unglaublich tolle Lehrer geschenkt, für die ich sehr dankbar bin.

In how2flow möchte ich dir zeigen, wie du dein Leben aus eigener Kraft transformieren kannst.

Ich habe über 10 Jahre an mir gearbeitet. Natürlich steht mir auch noch viel Entwicklung bevor. Ich möchte dir aber diesen langen Weg ersparen, weil es aus meiner Sicht keinen Grund gibt, mein Wissen nicht zu teilen. Deshalb halte ich im how2flow Onlinecoachingkurs und natürlich hier im Podcast alles fest, was meinen Coachees und mir selbst geholfen hat ein Leben im Flow zu leben.

Veränderung ist oft mit Wünschen und Ängsten zugleich verbunden. WIr wünschen uns Veränderung, weil wir wissen, dass Veränderung etwas Positives ist, vor dem wir uns nicht scheuen müssen. Und gleichzeitig ruft Veränderung Angst in uns hervor, weil wir nicht wissen, was danach kommt oder was mit einer Veränderung verbunden ist.

WIr halten fest an Altem und Vertrautem statt uns auf etwas Neues einzulassen. Wir haben Angst, das Neue könnte schlechter sein als das, was wir bereits kennen. Es ist eine völlig haltlose Annahme, die unser Verstand uns meldet, damit wir uns bloß nicht verändern. Es braucht manchmal eine gewisse Zeit, um an den Punkt zu kommen, an dem die Angst kleiner ist als der Wunsch nach Veränderung. Das ist völlig okay.

Ich begleite dich bei diesem Wunsch nach Veränderung. Denn auch wenn wir in der Theorie bereits viel wissen, so braucht es manchmal jemanden, der einen an die Hand nimmt und einen begleitet.

Mit diesem Podcast möchte ich dir Impulse schenken, die dich auf sanfte Art und Weise deiner persönlichen Veränderung näher bringen. Ich möchte dich dazu bewegen bestimmte Dinge und Themen in dein Bewusstsein zu bringen. Es geht mir weniger darum dich mit aller Gewalt aus deiner Komfortzone zu kicken – das überlasse ich gerne anderen. In how2flow geht es um eine behutsame und gleichzeitig nachhaltige Transformation deiner bisherigen Persönlichkeit.

Mit ganz viel Freude blicke ich auf diesen Podcast. Ich hätte tatsächlich nie gedacht, dass ich mal einen Podcast aufnehmen werde. Ich freue mich riesig auf dich und den Austausch mit dir. Ich möchte dich kennenlernen. Schreib mir also gerne eine Nachricht oder hinterlass mir eine Rezension. Wenn du möchtest, dass ich mich hier im Podcast einem bestimmten Thema widme, das dich gerade beschäftigt, lass es mich wissen.

Ich freue mich, dass du dir diesen Podcast anhörst, denn du bist der Grund, warum es how2flow gibt.

Bis zu nächsten Mal!